IHR FAHRZEUG

Mit Schlüsselnummer:

Oder Per Direktauswahl:

Telefon

Rufen Sie uns an!

+49 (0) 8431/3329

Ihre Vorteile
  • 100% Qualitäts-Garantie
  • Geld-Zurück Garantie
  • 24-Stunden Versand bei Lagerware
  • Versicherter Versand mit DHL/DPD
  • Online-Paketverfolgung
  • Kauf auf Rechnung!

Ein glänzender Auftritt – die Lackpflege ein wichtiger Bestandteil der Autopflege

 

Ein glänzender Lack ist sicherlich einer der auffälligsten Merkmale eines gepflegten Autos. Im Laufe der Jahre verliert die Lackierung eines Fahrzeuges an Glanz und Frische. In diesem Zusammenhang ist auch der Standort Ihres Fahrzeuges von großer Bedeutung. So bietet eine Garage oder ein Carport, zumindest während der Fahrzeugstandzeiten, guten Schutz vor schädigenden Umwelteinflüssen, welche dem Lack im Laufe der Zeit erheblich zu schaffen machen. Doch lässt sich angegriffener Fahrzeuglack mit einer entsprechend hochwertigen Autopolitur problemlos wieder aufarbeiten.

 

Die Autopolitur für eine professionelle Autopflege und Lackaufarbeitung

 

Ist der Lack erst einmal matt und von feinen Kratzern sowie hartnäckigen Schmutzeinschlüssen übersäht, so verliert auch der hochwertigste Wagen in hohem Maße an Faszination. Tatsächlich sind Gebrauchspuren, bei täglicher Beanspruchung nur mit einem gewissen Pflegeaufwand zu verhindern. Doch gerade der Fahrzeuglack lässt sich mit den passenden Pflegemitteln wieder hervorragend aufarbeiten. Damit verleihen Sie Ihrem Wagen wieder den alten Glanz. Welches Lackpflegemittel das gewünschte Ergebnis erzielt, hängt natürlich vom Zustand des Fahrzeuglackes ab. Mit der passenden Politur bekommen Sie beinahe jeden Lack wieder auf Vordermann. Im Rahmen der richtigen Anwendung werden zerstörte Lackschichten oder Rückstände von Versiegelungen schonend entfernt. Das Ergebnis wird Sie sicherlich überraschen!

Darstellung

Seite:

Sortieren nach:

Artikel pro Seite:

Wax/Politur

Darstellung

Seite:

Sortieren nach:

Artikel pro Seite:

Die Vorbereitungen zur Lackaufbereitung mithilfe einer Autopolitur

 

Bevor Sie beginnen die Politur auf dem Fahrzeuglack aufzubringen sollten Sie sich noch die Zeit für eine angemessene Vorreinigung nehmen. Hierzu eignet sich warmes Wasser und fett entfernende Reinigungsmittel. Mit diesem Reinigungsgang entfernen Sie den nicht allzu hartnäckigen Schmutz. Zurück bleiben danach nur noch die Verschmutzungen und Schäden im Lack, welche sich durch eine herkömmliche Wäsche nicht entfernen lassen. Jetzt ist es auch an der Zeit kleinere Lackschäden zu beseitigen, welche sich von ihrer Art und ihrem Umfang auch nicht durch Polieren entfernen lassen. Dies können beispielsweise tiefere Kratzer und kleinere Roststellen sein. Die zuvor bereits intensiver behandelten Stellen können nun im Anschluss mit einem passenden Lackstift versiegelt werden. Dies verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und kaschiert darüber hinaus die betreffende Schadstelle.

 

Das kleine Einmaleins der Autopflege

 

Das Ergebnis der Pflege Ihres Wagens ist natürlich stark abhängig davon, wie viel Zeit Sie regelmäßig investieren wollen. Darüber hinaus spielt die Qualität der Pflegemittel eine ebenso wichtige Rolle. Auch hier gilt ein kritischer Blick bei außergewöhnlich günstigen Produktangeboten durchaus als angebracht. Denn in den seltensten Fällen bieten Billigstprodukte das, was die Werbung verspricht. Dies gilt ebenso für die Lackpflege sowie natürlich auch für die übrigen Pflegemittel rund um die Autopflege. Ihr Pflegeplan sollte in regelmäßigen Intervallen folgende Reinigungsmaßnahmen beinhalten:



• Fahrzeugwäsche
• Lackpflege
• Innenraumreinigung
• Cockpitpflege
• Felgenpflege
• Pflege Tür und Dichtgummis
 

Erfolgen diese Maßnahmen im Verbund mit den vorgesehenen Wartungsintervallen haben Sie an Ihrem Wagen und dessen neuwertiger Optik viele Jahre ungetrübte Freude.

4,705,009